Züchtertag 2016

Am 04. September fand der diesjährige Züchtertag des Landesverbands in Paaren/Glien statt. Zu diesem Berichtete der Beauftragte für Schulungswesen Jens - Uwe Probst unter anderem von den Schulungsthemen der ZDRK- Tagung in Monschau. Themen waren hier „Fütterung, Verdauung, Darmerkrankung“ sowie „Stand der Arbeiten zum neuen Bewertungs-Standard im ZDRK“ und „Zuchtgemeinschaften“. Ein weiterer Schwerpunkt dieser Schulung war „RHD V2“. Zu diesem Thema berichtete Frau Dr. Rossi den ca. 60 Anwesenden. Im Anschluss wurde eine Tierbesprechung zur Rasse „Rexe“ durchgeführt. Hier konnten unter anderem Weiß-Rexe und Castor-Rexe genauer betrachtet werden. Im Anschluss des Züchtertags gingen einige Zuchtfreunde noch durch die Reihen des Landesjugend Jungtierschau, welche ebenfalls an diesem Tag stattfand. Wir bedanken uns an dieser Stelle rechtherzlich für alle Teilnehmen.

 

Ehrung zum Meister der Deutschen Rassekaninchenzucht

Vom 08. – 12.06.2016 fand die diesjährige ZDRK-Bundestagung in Monschau statt. Ausrichter war der LV Rheinland. Im Rahmen des ZDRK-Festabends welcher am Samstag stattfand, wurde unser langjähriges Mitglied Harry Eccardt zum Meister der Deutschen Rassekaninchenzucht ernannt. Unseren herzlichsten Glückwunsch zu diesem verdienten Titel. Die Berichte der Tagung sind unteranderem auf der Internetseite der Kaninchenzeitung sowie Kleintiernews zu lesen.

BraLa 2016

Vom 05. bis 08. Mai 2016 fand die 26. Häsinnen-Gehege-Schau im Rahmen der BraLa in Paaren/Glien statt. Insgesamt wurden 39 Gehege mit 273 Jungtieren präsentiert und bewertet. Unter den 28 Ausstellern befanden sich erfreulicherweise drei Jungzüchter. Auch der Stand der HuK-Gruppen präsentierte Exponate und Erzeugnisse, betreut wurde dieser von Marita Schwaß und ihrem Mann. Die Medaille des Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft in Bronze erhielt für das beste Gehege der Zuchtfreund Jens Peitsch mit seinen Castor-Rexen. Den Ehrenpreis des Landkreises Havelland für das zweitbeste Gehege erhielt der Zuchtfreund Burkhard Böttcher mit seinen Hellen Großsilbern. Den Ehrenpreis der Grünen Woche erhielt mit Platz 3 der Zuchfreund Wolfgang Kleps mit seinen Sachsengold. Bei den Jungzüchtern gewann Rene´König mit seinen Burgundern den Jungzüchterpreis Havelland, gefolgt von Arthur Kroschel mit seinen  Kastanienbraunen Lothringern, der für dieses Gehege das Jahresabo der Kaninchenzeitung gewann. Im Ausstellungszelt fanden täglich um 11 und 14 Uhr Tierbesprechungen statt, bei denen stetig andere Rassen vorgestellt wurden, wo jeder Besucher Fragen stellen konnte, besonders Kinder fanden es ganz aufregend ein Kaninchen streicheln zu können. Der Landesverband nahm auch an der Podiumsdiskussion „Hat die Kleintierhaltung eine Zukunft?“, welche von Dr. Manfred Golze moderiert wurde, teil.

Der Landesverband dankt allen Ausstellern und Helfern für diese gelungene Schau!

Weitere Bilder sind in der Bildergalerie zu finden.

45. Angora – Vergleichsscheren

Vom 04. - 06. März 2016 fand in Sachsenheim / LV Württemberg- Hohenzollern das 45. Angora – Vergleichsscheren statt. Unser LV wurde von Rita Knappe mit ihren Tieren vertreten. Sie hatte bei der Bewertung der Tiere die beste 0,1 mit 97,0 Punkten. Bei den Schurleistungen belegten ihre Tiere Platz 3,4,5,8 und 21. Von den Tieren wurden in dem Schurinterwall (84 Tage) 1,0 = 556g / 0,1 = 553g / 0,1 = 542g / 0,1 = 500g und 1,0 = 425g Wolle geschoren. In der Wertung der Landesverbände (5 Tiere) musste sich Berlin – Mark Brandenburg knapp dem LV Sachsen geschlagen geben. Wir hatten insgesamt 11 Gramm mehr geschoren aber Sachsen hatte den höheren Anteil 1.Sorte so dass der LV Berlin – Mark Brandenburg dort den 2. Platz belegte.